Praxis für Homöopathie
Thomas Mickler
Heilpraktiker
Aktienstr. 175
D-45473 Mülheim an der Ruhr

     Homöopathie-
     Info
   
  FAQ
Gesundheit
Arzneimittel
Literatur
Geschichte
Therapeuten
Fallbeispiele

- Rückenschmerz
Potenzierung
Download
Suche
   
  Links
Feedback
Gästebuch
Kontakt
   
  Home
   
   
   
 

Constantin Lippe (1840-1885):
Ein Fall von Rückenschmerzen nach Zugluft (Sarsaparilla)


Kommentar: Diese Arznei, nämlich Sarsaparilla, wurde schon von Samuel Hahnemann in die Homöopathie eingeführt und in seiner "Reinen Arzneimittellehre" 1825 beschrieben. Der hier beschriebene Fall von Rückenschmerzen fand ca. 50 Jahre später statt. Auch heute wird diese Heilpflanze in der Homöopathie noch eingesetzt, immer noch nach der Ähnlichkeit der Symptome.


S.W.P. Ich wurde heute morgen zu ihm gerufen. Er war unfähig, sich zu bewegen oder bewegt zu werden. Er sagte, es fühle sich an, als würde er wie durch eine Art Sog am Bett festgehalten.
Bevor er in diese Lage geriet, hatte er heftig stechende Schmerzen, insbesondere im Rücken und in den Schultern, bei der geringsten Bewegung. Er hatte sich am Abend zuvor einem Luftzug mit kalter Luft ausgesetzt, während er stark geschwitzt hatte. In den letzten 24 Stunden hat er nur zwei Mal wenig Urin gelassen.

Diese beiden Umstände der besonderen Empfindung zusammen mit dem spärlichen Urin konnte man nur unter einer Arznei finden, Sarsaparilla, und diese wurde in der C 200 verabreicht, eine Dosis trocken um 10 Uhr morgens, und einige Kügelchen in Wasser aufgelöst, eine Dosisjede halbe Stunde, bis Erleichterung eintritt. Er nahm nur eine Dosis der Auflösung zu sich. Um 11 Uhr am Vormittag verspürte er eine solche Erleichterung, dass er keine weitere Medizin einnahm und am Abend war nur noch eine leichte Steifigkeit zurückgeblieben.

 

 


Bekannte Symptome von Sarsaparilla, wie man sie z.B. in Adolph Lippes Handbuch homöopathischer Charaktieristika von 1865 (übersetzt ins Deutche 2003) oder auch schon in den Eigenthümlichkeiten und Hauptwirkungen der homöopathischen Arzneien von Clemens von Bönninghausen findet.:
Verminderte Ausscheidung von Urin.
Stiche im Rücken durch die geringste Bewegung.

Außerdem weiß man, dass bei Sars. eine Verschlimmerung der Symptome durch nasse Kälte auftreten kann.

 

Quelle: Constantin Lippe: Clinical Contributions. The Organon 1878; 1: 267-271
© Übersetzung:  Thomas Mickler

 
   
 
  © Thomas Mickler zuletzt aktualisiert: 15.05.2010